Lach-Yoga

Fr. 17.4. / 15.5. / 19.6., jeweils 15:00 – 16:00

Lach-Yoga

Aktuelle Information: Aufgrund der aktuellen Lage fällt  diese Veranstaltung zunächst bis Ende Mai leider aus.

Wir wollen mit Atem- und Lachyogaübungen in entspannter Gruppenatmosphäre unsere positive Lebensenergie wecken. Vor 25 Jahren entwickelte der indische Arzt Dr. Madan Kataria ebenso einfache wie schnell wirkende Techniken, mit der u. a. eine Verbesserung der Durchblutung, die Stärkung des Immunsystems, Stressabbau und die Freisetzung von Glückshormonen erreicht werden können. Gelacht wird „ohne Grund“ mit kleinen angeleiteten Übungen und in Kombination mit Atemtechniken. Eine Lachyogaeinheit schließt mit der sog. Lachyogameditation und einer Entspannungsphase ab. Bitte bringen Sie eine Flasche Wasser mit und eine Yogamatte oder Decke.

Leitung: Andreas Gnadt
Ort: Südstadt-Gemeinde, Saal im Gemeindehaus Pauluskirche, Meterstr. 37
Beitrag: 5,- Euro pro Termin

Anmeldung im Kulturbüro Südstadt erforderlich!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Südstadt-Gemeinde.