frauenORTE Niedersachsen: Charlotte v. Veltheim 

Mi. 18. September, 9:00 – ca. 18:00 Uhr

frauenORTE Niedersachsen: Charlotte v. Veltheim 

Zugfahrt nach Helmstedt mit Stadtspaziergang

Wir folgen heute den Spuren von Domina Charlotte von Veltheim (1832 – 1911), einer Persönlichkeit, deren Wirken im kirchlichen, schulischen, wirtschaftlichen Bereich und im Gesundheitswesen bis heute über die Grenzen Helmstedts hinaus Spuren hinterlassen hat. Bei einem Besuch des Klosters St. Marienberg inklusive der Paramenten-Werkstatt werden wir einiges über diese engagierte und selbstbewusste Führungspersönlichkeit erfahren. Gegen 13.15 Uhr kehrt wer will zu einem gemeinsamen Mittagessen (auf Selbstzahlerbasis) in den Ratskeller ein. Nachmittags lernen wir bei einem ca. 1,5-stündigen Stadtspaziergang noch mehr von der  interessanten Helmstedter Frauengeschichte kennen und erfährt so einiges über Klosterfrauen, gelehrte Frauenzimmer, Hexen und Lehrerinnen.

Treffpunkt: 9:00 Uhr Servicepoint am Hauptbahnhof 

Beitrag: 18,- Euro (inkl. Zugfahrt und Führungen)

Anmeldung im Kulturbüro Südstadt erforderlich!

Eine gemeinsame Veranstaltung mit den Kulturtreffs Bothfeld, Hainholz, Plantage, Vahrenheide und der Kulturinitiative Döhren-Wülfel-Mittelfeld