Einmal Imker*in sein!

24.Juni – 8. Juli

jeweils mittwochs, 16:00 – 18:00 Uhr | Kurstage: 3

Einmal Imker*in sein!

Honigbienen-Workshop für Kinder von 9-12 Jahren

Im Schulgarten der Montessorischule summt es. Zwei Bienenstöcke und eine Imkerin sind dort zuhause. Sie lädt an drei Nachmittagen zu einem Besuch ein. Wir erforschen experimentell die Lebensweise der Honigbienen, schlüpfen in Imkerjacke und –hut und dürfen auch mal Imker*in sein. Tief eingetaucht in die faszinierende Welt der Bienen stoßen wir auf viele Fragen über Mensch und Tier: Wie leben Honigbienen? Welche Aufgabe hat ein Imker oder eine Imkerin? Sind Bienen eigentlich freie Tiere, oder müssen sie Honig für den Menschen sammeln? Gemeinsam mit einer Philosophin wollen wir diese Fragen erforschen und uns selbst eine Meinung darüber bilden, ob Imker*innen eigentlich Honigdieb*innen sind oder Bienenschützer*innen.

Leitung: Tania Greiner (Imkerin/Umweltpädagogin) und Anette Klecha (M.A.Philosophie)

Ort: Montessori Bildungshaus Hannover, Bonnerstr. 10

Beitrag: 9,- Euro (inkl. Materialkosten und Honigprobe)

Anmeldung bis 3.6. im Kulturbüro Südstadt erforderlich! 

In Kooperation mit dem Montessori Bildungshaus Hannover und der Kulturellen Kinder- und Jugendbildung der Landeshauptstadt Hannover