Startseite » Dietrich Kittner – Porträt der Kabarettlegende

Dietrich Kittner – Porträt der Kabarettlegende

Szenische Lesung mit Sylvia Remé, Rezitation und Musikbegleitung

Mittwoch, 12.05.2021, 19:00 – 20:45 Uhr

Die widerständige Haltung des Kabarettisten Dietrich Kittner handelte ihm den Ausschluss aus der SPD ein und führte dazu, dass er im Fernsehen nicht mehr auftreten konnte. Seine Bühnenauftritte aber konnten ihm nicht verboten werden – und die waren stets ausverkauft. Kittner tourte als Solokünstler kreuz und quer durch die Republik und konnte aufgrund seiner marxistischen Positionen als einer der wenigen Westkünstler auch in der DDR auftreten.

In Hannover betrieb er drei Jahrzehnte ein eigenes Spielhaus: das Theater an der Bult und später das Theater am Küchengarten. Sylvia Remé öffnet, indem sie Kittners politisch-satirische Kunst historisch einordnet, einen Weg, dessen Werk im siebten Jahr nach seinem Tod neu zu entdecken. Gemeinsam mit dem Schauspieler Volker Kühn und dem Musiker Erwin Kania erzählt Sylvia Remé die Geschichte eines zeitlebens unbeugsamen, aber auch umstrittenen Künstlers.

Ort: Die Hinterbühne, Hildesheimer Str. 39a

Eintritt: 16,- Euro / 13,- Euro ermäßigt (keine Abendkasse)

Anmeldung bis 05.05.2021 im Kulturbüro Südstadt erforderlich!